Sonntag, 7. September 2014

Denim on denim.


Der Sommer feierte die letzten Tage ein kleines Revival in Berlin. Grund genug meine geliebte Sandalen aus dem Schuhschrank zu holen um sie ein letztes Mal auszuführen. Aber es soll heute nicht um die Sandalen gehen, das hatten wir ja schon zu genüge. Nein, diesen Post widme ich einem der besten Stoffe die es gibt: Denim! Das erste was einem da in den Sinn kommt ist ganz klar die Jeans. Doch was macht Denim so besonders? Der Stoff ist strapazierbar und unheimlich vielseitig. Eine gute Jeans lässt sich beispielsweise locker ein paar Jahre tragen. Ob used oder clean, verschiedene Waschungen ermöglichen es eine Vielzahl von Looks zu kreieren. Doch auch als Jacke ist Denim nicht zu verachten! Ein "Jeans on Jeans" Look macht optisch einiges her und ist schnell kombiniert. Je nach belieben kann man unterschiedliche Waschungen und Farben miteinander kombinieren. Ich als großer Anhänger einfacher und cleaner Looks kombiniere eine dunkle Jeans ohne Waschung mit einer farblich passenden Jacke. Als kleinen Hingucker habe ich das Levi's Logoshirt gewählt. Es poppt aus dem tief dunklen Denim heraus und verleiht dem Look das gewisse Etwas.  Alles in allem wirkt das Outfit modisch aber nicht zu aufgesetzt. Ich finde der leicht rockige, jedoch nicht abgeranzte Touch macht das Outfit besonders cool! Was meint Ihr?

-

Summer came back for the last days to Berlin. That was the perfect occasion for me to wear my beloved sandals.. maybe the last time this year. But today I don't want to write about sandals, we had that quite a lot in the past posts. No, today it is all about denim! The first thing one will mention is definitely the jeans. The tissue is durable and super versatile. If you have a good jeans you can easily wear it for a couple of years. No matter if used or clean, different colors and types allow you to create many different looks. But Denim is also cool in form of a jacket! A "jeans on jeans" look is easily combined and works optically very well. At will you can combine different types together. As a fan of simple and clean looks, I combine a simple dark blue jeans with the matching jacket. As a little highlight I have chosen the Levi's logo shirt. All together the look appears fashionable but not superimposed. I think the slight rocky touch provides a cool look! What do you think?


Donnerstag, 4. September 2014

Meet FASHIONMONSTR.



Heute wollte ich Euch mal nen lieben Blogger Kollegen von mir vorstellen. Ravi heist der Gute, er wohnt in Köln und bloggt über Mode, Lifestyle und Promi Gossip. Kennengelernt haben wir uns auf der release Party des Code Magazines. Die Nacht war legendär, stimmts Ravi?! Auf jeden Fall ist er ein cooler Typ mit dem man viel Spaß haben kann! Auch sein Blog ist ziemlich nice. Wenn Ihr seiner Facebook Seite folgt, seid Ihr definitiv immer up to date was das Leben der Schönen und Reichen anbelangt. Normalerweise etwas für das ich weniger Zeit aufbringe, doch seine Seite hat echten Unterhaltungswert! Natürlich gibt es auch Mode zu sehen: Von Trends, Inspirationen und Personal Style ist alles dabei! Eine gute Mischung an Content, bei der sicher für jeden von Euch was dabei ist. Schaut doch mal bei ihm vorbei:

Klickt hier für seine Facebook Seite

Oder hier um zu seinem Blog zu gelangen

-

Today I want to introduce to you a blogger friend of mine. His name is Ravi, he lives in Cologne and runs a blog about fashion, lifestyle and vip gossip. We met each other at the release party of code magazine in Berlin. He is definitely a cool mate to have lots of fun with! But wait, his blog is pretty cool as well. If you follow his facebook site, you can be sure to be up to date regarding the life of the rich and famous. Furthermore there are a lot of postings about fashion: Tendencies, inspirations or personal styles, a colorful mix of everything! I am quite sure you will like his blog, so go and check it out!

Sonntag, 31. August 2014

Blogger Bazaar impressions.



Letztes Wochenende stand mal wieder ein Event in unserer geliebten Stadt an. Um genauer zu sein: Der Blogger Bazaar! Einigen mag er bereits ein Begriff sein, anderen nicht. Deshalb kurz ein paar Infos: Bei der ganzen Sache geht es darum deutsche Mode Blogger zusammenzuführen. Auf den Events kann man dann in lustiger Gesellschaft die Lieblingsteile seiner Lieblingsblogger erwerben. Wie ein Fashion Flohmarkt quasi. Cool oder? Natürlich hat das Ganze nicht den Charakter eines abgehalfterten neuköllner Ranzflohmarktes. Ganz im Gegenteil! Die Girly Truppe um Lena, Tanja und Lisa geben sich immer größte Mühe bei den Vorbereitungen. Dementsprechend war das Ergebnis auch dieses Mal wieder ein tolles Event, bei dem man die Liebe zum Detail deutlich spüren konnte!  Für gute Stimmung war dank DJ und Drinks gesorgt. Für das Auge gab es haufenweiße schöne Frauen mit Blumen in den Haaren (Was will Mann mehr) und natürlich auch coole Mode.. Alles in allem ein Nachmittag der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Beim nächsten Mal solltet ihr es euch nicht nehmen lassen vorbeizuschauen, es lohnt sich definitiv.

-

Last weekend there was one of those usual fashion Events in our city. But no it was not one of the boring ones! I introduce to you: Blogger Bazaar! Some of you might know what it is about, for those who don't, I will explain: Basically it is all about bringing together german fashion bloggers. The main concept of the event is that you have given the chance to buy your favorite bloggers pieces. Like a fashion flea market, isn't that cool?! Of course it does not have the same character as a trashy hood flea market. Quite the opposite! The girly team consisting of Lena, Tanja and Lisa are always making a huge effort on preparations. Accordingly it was a super nice event again. You could literally feel the passion for detail! A DJ and Drinks provided a good atmosphere. For the manly eye there where a bunch of delicious looking women with flowers in their hair and of course some nice fashion.. All together definitely an afternoon we will remember in a more than positive way. You should really consider to pass by next time, it is definitely worth it.





Sonntag, 24. August 2014

Vintage mood +new tattoo.


Heute gibts mal was ganz anderes für eure Augen! Wie der Titel des Posts ja schon verrät, geht es um Vintage Mode. Sicher, normalerweise bin ich eher modern und minimalistisch angehaucht. Doch irgendwie reizte es mich mal einen kleinen Ausflug in andere Gefilde der Mode Landschaft zu unternehmen. Gesagt, getan! Da war es natürlich von Vorteil, dass wir Kontakt zu Raffaele (dem Betreiber eines Vintage Showrooms) haben. Also haben wir ihm eines Nachmittags einen Besuch abgestattet, um mich in Vintage zu hüllen. Die zwei Outfits findet ihr unten. Oh, nicht zu vergessen: Es gibt auch ein neues Tattoo zu bestaunen!

-

Today I have something totally different for you! As you can guess from todays topic it is all about vintage fashion. Sure, normaly I am more into modern and clean looks. But somehow I got excited by the thought of dressing up in a vintage mood. No sooner said than done! It was very beneficial that we know Raffale (a owner of a vintage showroom), who supplied us with the clothes. So we decided to pay him a visit for an afternoon. By scrolling down you will see the two looks. Oh and by the way, there is a new tattoo I got!



Beim ersten Outfit haben wir eine kleine Zeitreise unternommen. Es ist aus Teilen unterschiedlichster Dekaden zusammengestellt: Die Jacke ist aus den 1900' und handmade, das Arbeiter Shirt aus Italien stammt aus den 40ern, die Accessoires (Schal und Schiebermütze) aus den 60ern. Wie ihr seht, ein bunter Mix! Es war durchaus etwas ungewöhnlich für mich in dieser Montur. Doch nach einer kurzen Eingewöhnung, fing es mir an zu gefallen! Was mich an dem ganzen Look am meisten begeisterte war, dass die Teile obgleich ihres "fortgeschrittenen Alters", noch richtig gut in Schuss waren. Hut ab!

-

The first looks goes under the motto "time journey". It consist of pieces from a variety of decades: The jacket is handmade and from the 1900'!! The Workers shirt is handmade as well, from Italy and from the 40's. It was much used for the german industry. Accessories (scarf and flat cap) from the 60's. As you can see a colorful mix! I have to admit that it was really unusual to dress like this, but after a short while I started to like it! What deligthed me mostly, was the fact that every piece was in a really good condition, even though of their "advanced age". Hats off!



Das zweite Outfit entspricht schon viel mehr dem, was ich im Alltag tragen würde. Sportlich, lässig und cool. Das Highlight des Looks ist definitiv das original japanische Baseball Jersey aus den 70ern. Ist es nicht der Wahnsinn?! Nur ein klein wenig zu lang. Oder ich zu kurz. Who cares! Meine Beine umhüllt eine Tiger of Sweden Jeans aus den Eighties. Damals wie heute eher eng anliegend. Die lederne Sportsbag von Ekolovesanimal rundet das Outfit ab. Alles in allem ein Look an dem ich gefallen finde.

-

The second outfit is more like what I would wear in my spare time. Sporty, casual and cool. The highlight is definitely the original japanese baseball jersey from the 70's. Isn't it awesome?! Just a little too long. Or I am to short. Who cares! On my legs I wear a Tiger of Sweden jeans from the 80's. The leather sports bag from Ekolovesanimal completes the look. All together a outfit I really like!


Als krönenden Abschluss des Ganzen, habe ich mir noch ein neues Tattoo stechen lassen. Lustigerweise ist Raffaele nämlich auch als Tattoo Artist unterwegs und bot es mir an. Er hats auch echt drauf, wie ihr sehen könnt! Checkt auf jeden Fall mal seine Seite und wenn ihr euch in Berlin ein Tattoo verpassen lassen möchtet, schreibt ihm. Ich kann ihn nur weiterempfehlen. Es war in jeder Hinsicht ein toller Tag!

-

As a little highlight to end the day, I got myself a new tattoo! Since Raffaele is a tattoo artists, I couldn't resist to be spontaneous. As you can see he has a great style! You definitely have to check his social media sites! If you are in Berlin and want to get a tattoo, contact him. I can just recommend him. It was a great day, thanks!